DICTUM

Al

  • Alte Kühe geben wenig Milch.
  • Alte Kühe lecken (schlecken) auch gern Salz.
    nl] Eene oude koe likt.
  • Alte Kühe lecken gerne Salz.
  • Alte Kühe mögen junges Gras.
  • Alte Kühe mögen junges Gras; alte Männer mögen junge Frauen.
  • Alte Kühe müssen die Milch geben und junge Hühner die Eier legen.
  • Alte Kühe sind auch Kälber gewesen.
  • Alte Kühe sind der Wiber Ankehäfe.
    Luzern
    Anken = Butter.
  • Alte Kunst nährt.
    dk] Bedre er gammel mad efter disse Landes skik, end løbe stedse med skillingen i haanden efter faersk.
  • Alte Kunst und alt Geld haben den Vorzug in der Welt.
  • Alte Kutscher knallen gern.
    la] Obscoeni homines plerumque obscoena loquuntur.
  • Alte Ladenhüter ergötzen keine jungen Gemüter.
  • Alte Laster hinterlassen jeweils Spuren.
    la] Antiquorum vitiorum remanent vestigia.
  • Alte Laster werden schwer abgewöhnt.
    se] Waanan är dryger.
  • Alte lateinische Bibelübersetzung.
    la] Vetus Latina
  • Alte Leichtfüße sitzen unter der Kanzel.
  • Alte Leut gehen alle Tage auf Grabes Bort.
  • Alte Leut haben viel Beschwerlichkeit.
    la] Multa senem circumveniunt incommoda.
  • Alte Leut machen ein ding wie es zu jhren zeiten im brauch gewest; die newe Leut machens nach der newen Manier.
  • Alte leut müssen jre stercke aus der Schüssel nehmen.
    info] Speise und Trank müssen den Abgang ihrer Kräfte in ganz besonderm Masse ersetzen.
  • Alte leut müssen jre sterckt mit den zenen holen.
    nl] Oude lieden moeten het met de tanden houden (of: moeten zich met de tanden weren).
    la] Viro seni maxillae baculus.
  • Alte Leut sagen vom alten ehegestern.
    info] Reden gern von alten Zeiten.
  • Alte Leut sagen von alten Käsen.
  • Alte Leut seind andig und wunderlich, das nimpt ihn niemandt denn hawen und schaufeln.
    info] andig (zu anden, ahnden, vindicare) = Difficilis, iracundus, suspiciosus. Man muss zuweilen durch die Finger sehen.
    zit] Wer so kützlig und so andig ist, dass er alles so nahe will suchen, muss zuweilen durch die Finger sehen.
  • Alte Leut sind kalte Leut.
  • Alte Leut suchen das leben in der kanten.
  • Alte Leut tragen die Augen in der Taschen, den Calender jn dem Haupt und die Füesse in Händen.
  • Alte Leut' haben kranke Häut'.
    info] Von Empfindlichen. Sie haben täglich Schmerzen, es tut ihnen immer etwas wehe.
  • Alte Leut' han zähe Häut'.
  • Alte Leut, alte Beut.
  • Alte Leute bleiben zu Hause.
  • Alte Leute essen auch gern einen guten Bissen.
  • Alte Leute geben guten Rat.
  • Alte Leute haben alte (veraltete) Sachen.
    ndt] Ôle Lüde, ôld Tüg.
    Holstein
  • Alte Leute haben Blau an Händen und Füßen.
    fr] Quand l'homme vieillist sang y penser s'appesentist.
  • Alte Leute haben enge Beutel.
    info] Sie geben nicht gern etwas aus, und wenn es geschieht, nur sehr wenig.
  • Alte Leute haben täglich neue Leiden.
    se] Ålderen har hwar dag nyia lijdender.
  • Alte Leute haben zähe Haut!
  • Alte Leute halten sich meist gebeugt, und während die jungen nach oben schauen, richten die Alten den Blick auf die Erde, die sie bald aufnehmen und bergen wird.
  • Alte Leute lassen sich auch wohl noch ein Paar Narrenschuhe machen.
    la] Deliramus aliquando senes.
  • Alte Leute laufen auch schnell, wenn sie ein Furcht anstößt.
  • Alte Leute müssen den jungen Platz machen.
    la] Sexagenarios de ponte dejicere.
  • Alte Leute müssen ihre Stärke aus der Schüssel nehmen.
  • Alte Leute müssen langsam gehen.
  • Alte Leute reden gern wahr.
  • Alte Leute sehen am Besten in die Ferne.
    en] Old people see best in the distance.
    fr] Il n'est chasse que de vieux chiens.
  • Alte Leute sehen manchmal mehr die Schattenseiten
  • Alte Leute sind bös jung machen.
  • Alte Leute sind gewohnt zu arbeiten, junge - zu essen.
  • Alte Leute sind karg.
    nl] Is de Vogel oud, hy will niet uit de Veeren.
    la] Avaris aegre numos extorqueas.
  • Alte Leute sind schwätzig.
    la] Loqui senibus res est gratissima cunctis.
  • Alte Leute sind schwer zu bekehren.
    it] E più facile rovisciar un pozzo, che riformar un vecchio.
  • Alte Leute sind wunderlich, das nimmt ihnen niemand als die Schaufel.
  • Alte Leute sind wunderlich, wenn es regnet, wollen sie Heu machen.
    la] Senes sunt difficiles (morosi).
  • Alte Leute sind wunderlich: Das nimmt ihnen niemand als die Schaufel.
  • Alte Leute sind wunderlich: Wenn es regnet, wollen sie Heu machen.
  • Alte Leute sind zweimal Kinder.
  • Alte Leute sitzen gerne warm.
  • Alte Leute soll man nicht beschweren (belästigen, quälen).
    nl] Oude lieden moet men nied hinderen.
  • Alte Leute sollen daheim bleiben hinter dem Ofen.
    se] Ålder är en elack reesebroor.
  • Alte Leute sollen eines Hahnes Schlaf haben.
    ee] Vanal inimesel üeldakse kuke uni olema.
  • Alte Leute sollen Karten und Würfel ruhen lassen.
    la] Senes talos relinquant et tesseras. Cicero (106-43 v. Chr.)
  • Alte Leute sollen raten, junge fechten.
  • Alte leute sollen yhre stercke suchen ynn der kannen, ynn weichen betten und hynder dem Ofen.
    bm] Dla staruszki dobry piec i garnugzki.
  • Alte Leute sollten nicht geboren werden.
  • Alte Leute springen nicht weit.
  • Alte Leute tragen die Augen in der Tasche und die Füße in der Hand.
  • Alte Leute und alte Hütten braucht ma nimma z' flickn.
  • Alte Leute und Kinder reden wahr.
    dk] Gammel mands sagn er sielden usand.
  • Alte Leute und weitgereiste haben gut lügen.
    en] Old men and far travellers may lie by authority.
    pt] Longas vias, longas mentiras.
    es] El viejo en su tierra, y el moço en la agena, mienten de una manera.
  • Alte Leute verstehen den Markt.
  • Alte Leute von der Brücke stoßen
    Sechzigjährige um die Ecke bringen
    la] sexagenarios de ponte deicere
  • Alte Leute werden pumplich.
  • Alte Leute werden wieder zu Kindern.
    zit] It is vorwar noch als men secht: en olt man kindesche Sinne drecht.
  • Alte Leute wissen auch nicht alles.
    bm] I staří lidé se divívají (nevĕdí o mnohém).
    la] Ir wezzi laudis brihnijahs.
  • Alte Leute wundern sich.
  • Alte Leute, alte Häute.
  • Alte Leute, alte Leiden.
  • Alte Leute, alte Pferd hält niemand wert.
  • Alte Leute, alte Ränke, alter Fuchs, alte List.
  • Alte Leute, alte Schäden (o. Leiden).
    info] Ein alter Kerl, ein altes Leiden.
  • Alte Leute, alter Wein und alt Geld haben den Preis in aller Welt.
    zit] Man helt viel von alten Leuten, altem Gelde und altem Wein.
  • Alte Leute, kalte Liebe.
    la] Frigidus in venerem senior. Vergil (70-19 v. Chr.)
  • Alte Lev en ross (rostet) nit un wann se sibbe Jor em Mespohl (Mistpfuhl) lit.
    Köln
  • Alte lieb ist bald aus, wenn neue kommt in das Haus.
    mhd] Swem alte liebe wonet bî, daz der belîbe des niuwen frî, daz waere ein wunneclichez dînc.
  • Alte Lieb nöt rost, brinnt's nöt, so glots.
    Rotttal
  • Alte lieb rostet nicht; alter Neid vergehet nicht.
  • Alte Lieb' und alter Span brennen leichtlich wieder an.
    fr] Vieilles amours et vieux tisons s'allument en toute saison.
  • Alte Lieb' und alter Span
    brennen leichtlich wieder an.
  • Alte Liebe bleibt lange in Erinnerung.
  • Alte Liebe rostet net, aber schimmeling ka se werda.
  • Alte Liebe rostet nicht (nie).
  • Alte Liebe rostet nicht und frisches Brot, das schimmelt nicht.
  • Alte Liebe rostet nicht und wenn sie zehn Jahr im Schornstein hinge (o. im Rinnstein liegt).
  • Alte Liebe rostet nicht, alter Neid vergeht nicht.
  • Alte Liebe rostet nicht, auch wenn schon sieben Jahre vergangen sind.
    schlesisch] Aale Liewe verrost ne, on wenn se siewa Jahr hinderm Zaume leit.
  • Alte Liebe rostet nicht, ein Beweis, dass sie nicht aus Eisen ist.
  • Alte Liebe rostet nicht, neue holt der Teufel nicht.
    Köthen
  • Alte Liebe rostet nicht, und wenn sie zehn Jahre im Schornstein hinge.
  • Alte Liebe rostet nicht.
    en] Of soup and love the first taste is best.
    de] Old love does not rust.
    ee] Vana arm ei roosteta.
    en] Old love never dies.
    fr] On revient toujours à ses premiers.
    it] Amore antico non fa ruggine.
    la] Antiquus amor cancer est.
    es] Sopa y amores, los primeros los mejores.
    ee] Vana arm ei roosteta.
  • <<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 >>>

    alphabetical
    A-a A-b A-c A-d A-e A-f A-g A-h A-i
    A-j A-k A-l A-m A-n A-o A-p A-q
    A-r A-s A-t A-u A-v A-w A-y A-z
    Aa Ab Ac Ad Ae Af Ag Ah Ai Aj Ak Al Am
    An Ao Ap Aq Ar As At Au Av Aw Ax Ay Az
    Ba Be Bi Bj Bl Bo Br Bs Bu By

    keywords
    Aa Ab Ac Ad Ae Af Ag Ah Ai Ak Al Am An Aq Ap Ar As At Au Av Aw Ax Az
    Ba Be Bi Bl Bo Br Bu By
    Ca Ce Ch Ci Cl Co Cr Cu Cy
    Da

    DICTUM operone