DICTUM

An

  • An idle brain is the devil's workshop.
  • An idle man is the devil's bolster.
  • An idle man is the devil's pillow.
  • An idle mind (var brain) is the devil's workshop.
    L'oisiveté est mère de tous les vices.
  • An idle person is the devil's cushion.
  • An idle youth, a needy age.
  • An ieda siedt sich seine Suppe aba.
    Oberösterreich
    info] Jeder sucht seinen Gewinn.
    info] Ein jeder siedet sich seine Suppe.
  • An ihm ist Hopfen und Malz verloren.
  • An ihm ist nichts dann Fell und bein.
  • An ihm ist Öl und warnung verloren.
  • An ihm ist Predigt, Sacrament, Vater unser und alles verlohren.
  • An ihm ist Taufe und Chrysam verloren.
  • An ihm ist weder Haut noch Haar gut.
  • An ihn denken viel Leute.
    info] Von einem, der viel Schulden hat.
  • An ihrem Schürzenbande hängen.
    info] Besonders von Kindern, die immer bei der Mutter sein wollen.
    en] To hold by the apron-strings.
    nl] Aan iemands riem hangen.
  • An ihren Früchten sollt (o. werdet) ihr sie erkennen.
    Matthäus 7, 16
    la] A fructibus eorum cognoscetis eos. Vulgata, Evangelium secundum Matthaeum
  • An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.
    la] A fructibus eorum cognoscetis eos.
  • An ihren Sabbaten sitzen sie in schmutzigen Kleidern; und sollten auch ihre Feinde Leitern anlegen und die Stadtmauern ersteigen, so rühren sie sich nicht, sondern bleiben unbewegIich, indem sie in dem Aberglauben wie in einem Netze verstrickt sind.
    Plutarch (45-125), Vom Aberglauben
  • An ihren Taten sollt ihr sie erkennen.
  • An ihres Mannes Tod ein Frau ist noch nie worden grau.
  • An ill labourer quarrels with his tools.
  • An ill plea should be weel pled.
  • An ill workman quarrels with his tools.
  • An ill-tempered dog has a scarred nose.
  • An ill-tempered woman is the devil's door-nail.
  • An imaginary illness is worse than a real one.
    jiddisch] An einredenish iz erger vi a krenk.
  • An inch in a sword, or a palm in a lance, is a great advantage.
  • An inch too short is as bad as an ell.
  • An incurruptible guardian.
    la] Custos incorruptissiumus.
  • An Indian giver.
  • An Indian summer.
  • An indifferent agreement is better than carrying a cause at law.
  • An indulgent mother makes a sluttish daughter.
  • An innern Kämpfen
    Hat stille Weisheit jahrelang zu dämpfen,
    Stets mühevoll ist ihre Bahn.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), Festzug 18. 12.1818
    Tell
  • An innocent heart suspects no guile.
  • an insatiable plunderer)? Marry your daughter.
  • An inside job.
  • An invidiam posteritatis times?.
    es] ¿Acaso temes a la envidia futura (o de la posteridad)?.
  • An irgendeinem Punkt muss man den Sprung ins Ungewisse wagen. Erstens, weil selbst die richtige Entscheidung falsch ist, wenn sie zu spät erfolgt. Zweitens, weil es in den meisten Fällen so etwas wie Gewissheit gar nicht gibt.
    Lee Iacocca
  • An Irish bull.
  • An iron fist in a velvet glove.
  • An iron fist in the velvet glove.
  • An iron fist.
  • An iron hand in a velvet glove.
  • An irrisorie, an serio? Como ironia ou a sério?
  • An itch for disputation is the incurable disease of the church.
    la] Disputandi pruritus ecclesiarum scabies.
  • An itchy palm.
  • An itchy trigger finger.
  • An ivory tower.
  • An j-s Augapfel rühren.
  • An j-s Lippen (o. wie gebannt an j-s Mund) hängen
    en] to hang (spellbound) on s. o's lips (o. words)
    fr] être suspendu aux lèvres de qn. - boire les paroles de qn.
    it] pendere dalle labbra (o. dalla bocca) di qd.
  • An Jahren jung ist ein Fehler, der sich alle Tage bessert.
  • An Jahren jung kann alt an Verstand sein.
  • An Jakobi (25. 7.) Regen stört den Erntesegen.
  • An Jakobi den Größeren (25. 7.) kommt die alte Fliege mit sieben bessern.
  • An Jakobi verwächst dem Frosch das Maul.
  • An jedem Fest denkt man doppelt an die Familie
  • An jedem fürstlichen Paradebett richtet das Volk.
    August von Kotzebue (1761-1819), Klios Blumenkörbchen
  • An jedem Gerücht ist ein kleines bisschen Wahrheit.
    en] Throw plenty of dirt and some will be sure to stick.
  • An jedem Gerücht ist etwas Wahres.
  • An jedem guten Teppich hat Allah mitgeknüpft.
    Arabien
  • An jedem Ort kommt ein Kluger (Geschickter, Künstler) fort.
  • An jedem Ort sieht man heitern und trüben Himmel.
    dk] Stedet gjør hverken lykkelig eller ulykkelig.
  • An jedem Punkt öffnet das Verstehen eine Welt.
  • An jedem Werk denselben Fehler machen, heißt heutzutag Originalität.
    Emanuel Geibel (1815-1884), Sprüche
  • An jedem, der stiehlt, wird Rache genommen, dem Fluch entsprechend.
    Altes Testament, Sacharja 5, 3
  • An jeden Lappn gfallt sei Kappn - und mir mei Huat.
  • An jeder Elle ist er dreiundzwanzig Zoll faul.
  • An jeder Handfeste hilft der Tote, als der Lebendige.
    Rechtssprichwort
    info] Bei Urkunden, wie z.B. zweiseitigen Verträgen, haben die Unterschriften der bereits verstorbenen Zeugen so viel Beweiskraft wie die der noch lebenden.
    mhd] An yeglichen hant Vest hilfft der Todt als der Lembtig.
  • An jeder Wunde kann man sich zu Tode bluten.
    nl] Geene wond zoo groot of zij bloedt schielijk dood.
  • An jedn Låppn gfôit seì Kåppn - und mia gfôit meì Huat.
  • An jeds kriagt sei' Fleckl, wo 'n der Schuah druckt.
  • An jemandem (wie Wasser) ablaufen.
  • An jemandem hängen (= jemanden sehr gern haben).
    es] Estar apegado a alguien.
  • An jemandem ist etwas verloren gegangen.
  • An jemandem ist Hopfen und Malz verloren.
  • An jemandem keinen guten Faden lassen.
  • An jemanden Hand anlegen.
  • AUGAPFEL
  • An jemandes Augapfel rühren.
  • An jemandes grüner Seite sitzen.
    info] Auf der Seite des Herzens, das dem Nachbar gewogen ist.
    nl] Aan iemands groene zijde zitten.
  • An jemandes Händen klebt Blut.
  • An jemandes Lippen (o. wie gebannt an jemandes Mund) hängen.
    en] to hang (spellbound) on s. o's lips (o. words).
    fr] être suspendu aux lèvres de qn. - boire les paroles de qn.
    it] pendere dalle labbra (o. dalla bocca) di qd.
  • An jemandes Lippen hängen.
  • An jemandes Mund hängen.
  • An jemandes Stuhl sägen.
  • An Jesuiten ist nichts zu bessern.
    zit] Sie müssen sein, wie sie sind, oder gar nicht sein, erklärte ihr Ordensgeneral Ricci dem Papste Ganganelli.
  • An Johanni (24. 6.) trocken und warm,
    Das macht keinen Bauern arm.
  • An jonghan Lânjhüs, an ualen Thiif.
    Amrum
    info] Ein junges Lügenhaus, ein alter Dieb.
  • An jonkan Mâran, an lachtan Dâi.
    Amrum
    info] Ein dunkler Morgen, ein heller Tag.
  • An jungen Bäumen , wenn sie gerade wachsen sollen, muss man bisweilen etwas Abhauen.
  • BAUM
  • An jungen Bäumen muss man immer etwas abhauen, wenn sie gerade wachsen sollen. - Simrock, 853; Sailer, 190.
    info] Von der Zuchtbedürftigkeit der Jugend.
    Frz.:] A jeune arbre, si l'on veut qu'il soit d'une bonne venue, il y a toujours à retrancher. (Cahier, 4092.)
  • An jungen Bäumen, wenn sie gerade wachsen sollen, muss man immer etwas abhauen.
    fr] A jeune arbre, si l'on veut qu'il soit d'une bonne venue, il y a toujours à retrancher.
  • An Junkersrappen, Mönchskappen und Pfaffenschlappen ist kein Segen.
    zit] Hängt der Fluch der Welt.
  • An Kamm und Sporen erkennt man den Hahn.
    nl] Aan kam en sporen kent men den haan.
  • An Kamm und Sporen sieht man, ob der Hahn alt oder jung ist.
    nl] Kam en sporen van den haan doen zijn' ouderdom verstaan.
  • An Kasparl mache.
    Oberösterreich
    info] Einen Hanswurst in der Gesellschaft u.s.w. vorstellen, weil Kasperle auch ein Name des Hanswurstes war oder ist.
  • An kay san yich, sé an jadin san flè.
  • An Kindern, Weibern und Familie hängen alle Menschen; sie gehen unter in dem schlammigen Meere der Sorgen wie alte Waldelefanten im Schlamm.
    Mahabharata (400 v. Chr.)
  • An Kindes statt angenommen werden Haussöhne; adoptiert wird, wer rechtlich eigenständig ist. Rechtssprichwort.
    la] Adoptantur filii familias; arrogantur qui sui iuris sunt.
  • An klein Rêms lehr'n de Hunn Lärrer kau'n.
    Altmark
  • <<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 >>>

    alphabetical
    A-a A-b A-c A-d A-e A-f A-g A-h A-i
    A-j A-k A-l A-m A-n A-o A-p A-q
    A-r A-s A-t A-u A-v A-w A-y A-z
    Aa Ab Ac Ad Ae Af Ag Ah Ai Aj Ak Al Am
    An Ao Ap Aq Ar As At Au Av Aw Ax Ay Az
    Ba Be Bi Bj Bl Bo Br Bs Bu By

    keywords
    Aa Ab Ac Ad Ae Af Ag Ah Ai Ak Al Am An Aq Ap Ar As At Au Av Aw Ax Az
    Ba Be Bi Bl Bo Br Bu By
    Ca Ce Ch Ci Cl Co Cr Cu Cy
    Da

    DICTUM operone