DICTUM

An

  • Antichristus kann Christum nicht predigen.
  • Anticiper pour ne pas subir
  • Antidotum ante venenum.
  • Antifaz embustero, es la cara del lisonjero.
  • Antigamente o dono do cavalo andava na sela, hoje puxa pelo cabresto.
  • Antiguidade é posto, e posto é galão.
  • Antiguidade é posto.
  • Antiguidade é sempre considerada como lei.
  • Antike Tempel konzentrieren den Gott im Menschen, des Mittelalters Kirchen streben nach dem Gott in der Höhe.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), Maximen und Reflexionen 1034
  • Antikommunismus ist die Grundtorheit unserer Epoche.
    geflügeltes Wort
  • Antilope und Hyäne schließen keine Freundschaft.
  • Antiopae luctus.
    de] Antiopisches Geheul.
  • Antioqueño nunca se vara.
  • Antioqueño que se respete pide rebaja.
  • Antioqueño tiñe pero no destiñe.
  • Antipathie gegen irgendeine Nation sollte sich der Einzelne gar nicht erlauben, denn dieselbe ist unbedingt eine Beschränktheit. Der gebräuchliche Vorbehalt der Ausnahmen, so dass man zwar einem Volke im allgemeinen alle schwarzen Farben nachsagt, aber den Einzelnen für einen weißen Raben anerkennt, ist keine Genugtuung und kann nicht für Billigkeit angenommen werden, denn nur ein Kind oder ein Irrsinniger dürfte eine ausnahmslos gute oder schlechte Nation für möglich halten.
    Carl Spitteler (1845-1924), Politische Tagesberichte
  • Antipathie n. Sentiment inspiré par l'ami d'un ami.
    Ambrose Bierce, 1842-1914
  • Antiqua homo virtute et fide.
  • Antiqua nove.
  • Antiqua sunt optima.
  • Antiqua veste pauper vestitur honeste.
  • Antiqua virtute ac fide. (Terentius, Adelphoe 443)
  • Antiquae sunt istae leges et mortuae.
  • Antiquam arborem transplantare difficile est.
  • Antiqui mores serventur.
  • Antiquior Codro.
    de] Alt wie Methusalem.
  • Antiquior omnibus veritas.
  • Antiquior quam chaos et Saturnia tempora.
    de] Älter als das Chaos.
  • Antiquis apicem temonibus adde recentem.
  • Antiquis debetur veneratio.
  • Antiquissima quaeque commenticia.
    en] All that is most ancient is a lie (or, a fiction).
  • Antiquitas saeculi iuventus mundi.
    en] Ancient times were the youth of the world (Francis Bacon).
  • Antiquitäten sind das einzige Feld, auf dem das Gestern noch Zukunft hat.
    Harold Wilson
  • Antiquitäten sind der Kitsch von gestern zum Preis von morgen.
  • ANTIQUITY
  • Antiquity is full of the praises of another antiquity still more remote.
    VOLTAIRE
  • Antiquity is not always a mark of verity.
  • ANTIQUITY
  • Antiquity was perhaps created to provide professors with their bread and butter.
    JULES DE GONCOURT
  • Antiquo decore virens.
    de] Durch alten Ruhm grünend
  • Antiquo iure utor.
  • Antiquorum vitiorum remanent vestigia.
  • Antiquum obtinet.
    de] Er ist noch der Alte.
  • Antiquum poëtam audivi scripsisse in tragoedia, mulieres duas peiores esse quam unam: res ita est.
  • Antiquum retine, quem sis expertus, amicum, nec similem credas, si sapis, esse novum.
  • Antiquus amor cancer est.
    Petronius (14-66), Satiricon 42
    de] Alte Liebe ist ein Krebsgeschwür.
  • Antiquus poëta ait 'laus alit artes'.
  • Antiquus pullum scandere novit eques.
  • BETEN
  • Antje, bede, 't Speck wart uns stâlen. - Frommann, II, 389.
    info] stâlen = gestohlen.
  • Anto (nahebei) is noch nicht half.
    Oldenburg
  • ANTON
  • Anton, das verstehst du nicht. (Kamnitz.)
  • ANTON
  • Anton, steck den Degen ein!
    info] Der Titel einer Posse von Kalisch, die 1859 in Berlin auf Ascher's Narrenfest aufgeführt und als Anspielung auf die Kriegsgelüste des französischen Kaisers Napoleon III. betrachtet wurde. Durch häufige Wiederholung ging das Wort bald in ein Sprichwort über und wird angewandt, um im Ernst oder auch scherzhaft die Angriffs- und Streitlust zu dämpfen. - Die Redensart ist nicht aus der Posse entstanden, sondern vom Dichter nur benutzt worden; sie ist nach mehrfachen Mitteilungen viel älter. Herr Dr. Führböter in Hirschberg schrieb mir in Beziehung darauf: »Als ich vor etwa 50 Jahren in Halle studirte, fand ein Studentenkrawall statt, der solche Ausdehnung gewann, dass Militär requirirt werden musste. Die Studenten marschirten in ganz fideler Stimmung dem Militär entgegen, umzingelten den commandirenden Offizier, schlossen ihn immer enger und enger ein und sangen: ?Anton, steck den Degen ein; Anton? u.s.w. Da der Offizier ein humaner Mann war und er die Studenten in der heitersten Stimmung, also ohne alle Böswilligkeit fand, so verlief die ganze Geschichte gutartig. Ob nun an jenem Tage das Wort: Anton steck den Degen ein, erst aufgekommen oder schon früher in Gebrauch gewesen ist, kann ich nicht sagen; nur so viel weiss ich, dass ich von jenem Tage ab die Strassenjungen sehr häufig habe jodeln hören: Anton, steck den Degen ein.«.
  • Antón, tienes el hocico untado y a mí me falta un lechón.
  • ANTONIUS
  • Antoni, vergiss den Lein nie. - Boebel, 28.
    info] Der dem Anton von Padua gewidmete 13. Juni wird als ein zum Leinsäen günstiger Tag bezeichnet.
  • Antonios Tod
    Ist nicht ein einzeln Sterben; denn so hieß
    Die halbe Welt.
    William Shakespeare (1564-1616), Antonius und Cleopatra V, 1
  • Ants in one's pants, have.
  • Antud leib süüakse ja andja käsi põlatakse ära.
    de] Das gegebene Brot wird gegessen und des Gebers Hand verschmäht.
  • Antvärgi riista om ree pääl.
    de] Des Handwerkers Werkzeug ist auf dem Schlitten.
  • Antwoord den zot niet naar zijne dwaasheid.
  • Antwort auf eine schwere Beleidigung: Ach! Das sagen Sie doch nur, um mich zu decken.
    Jules Renard (1864-1910), Ideen, in Tinte getaucht. Aus dem Tagebuch von Jules Renard
  • ANTWORT
  • Antwort, die nicht zur Frage passt, ist eine Last.
    Lat.:] Responsio debet fieri secundum interrogationem.
  • Antworte auf ein Unrecht nicht mit einem anderen Unrecht.
  • Antworte dem Dummkopf seiner Dummheit entsprechend.
  • Antworte dem Narren nach seiner Narrheit, auf dass er sich klug dünke.
    la] Acerra philologica
  • Antworte dem Narren nach seiner Narrheit, das er sich nit weyse lasse duncken.
    Agricola
  • Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, dass du jm nicht auch gleich werdest.
    Agricola
  • Antworte dem Wissenden, diene dem Unwissenden.
  • Antworte dem, der dich ruft.
  • Antworte einem Unrecht nicht mit einem anderen.
  • Antworte nicht auf einen bellenden Hund.
  • ANTWORTEN
  • Antworte nicht, man frage dich denn.
  • Antworten finden heißt: vom Fragen ermüdet sein.
  • ANTWORTEN
  • Antworten wie ein Normann.
    info] Normännisch, d.i. unbestimmt, zweideutig.
    Frz.:] Répondre en Normand.
  • Antwortet die Hölle oder das Tollhaus?
    Friedrich Schiller (1759-1805), Fiesko 5,17
    Zenturione
  • ANTWORTEN
  • Antwortet man nicht, so ist man überwunden. - Graf, 444, 378.
    info] Wer sein Recht nicht vertheidigt, oder bei gerichtlichen Verhandlungen gar nicht, oder nicht rechtzeitig erscheint, geht seines Rechts verlustig. - In Schleswig: Antwortet he nicht, so is he verwunnen. (Thorsen, Schleswig, 36, 25.)
  • Anudársele a alguien la voz.
  • Anulus aureus in nare suilla.
  • Anulus aureus in naribus suis.
  • Anulus et baculus.
  • Anulus in digito subter tenuatur habendo.
    Lucrécio, De Rerum Natura
  • Anulus piscatorius.
  • Anum, mis seni pang vett maha jookseb, kui naisterahvas kuseb, jäävat ikkagi veel pidama.
    de] Ein Gefäß, aus dem ein Eimer Wasser herausläuft, während eine Frau harnt, soll immer noch halten.
  • Anunciarle/darle/decirle algo a alguien el alma/el corazón.
  • Anunque se vista de seda, la mona se queda.
  • Anus ad armillum redit.
  • Anus ad armillum revertit.
  • Anus cum ludit, morti delicias facit.
    Publilius Syrus, Sententiae
  • Anus rursum ad armillum.
  • Anus saltans magnum pulverem excitat.
  • Anus saltans multum excitat pulverem.
  • Anus saltat.
  • Anus simia sero quidem (sc. capitur).
  • Anus subsultans multum excitat pulveris.
  • Anus ubi plaudere coepit, magnum excitat pulverem.
  • Anvertrautes Gut hat ein kurzes Leben.
    tr] Emanetin ömrü kısadır.
  • Anwalt des Teufels
    info] einer, der die Einwände gegen eine Seligsprechung vorträgt
    la] advocatus diaboli
  • Anwalt Gottes
    info] einer, der die Gründe für eine Seligsprechung vorträgt
    la] advocatus Die
  • Anwalt sein.
    en] To practise law.
  • Anwälte und Ärzte erteilen nur Rat, wenn sie gefragt werden.
  • ANWEISUNG
  • Anweisung (Assignation) ist keine Zahlung. - Eisenhart, IV, 56; Volkmar, 356.
    info] In dem Falle aber, wenn A. eine Forderung an B. hat, dieser aber A. an C. weist, welcher dem B. schuldig ist, um sich die Summe auszahlen zu lassen, C. aber entweder an A. nicht zahlen will oder überhaupt nicht zahlen kann, ist die Anweisung keine Zahlung. A. hat die Schuld des C. von B. nicht übernommen und hält sich mit seiner Forderung nur an B.
    Holl.:] Assignatie is geene betaling. (Harrebomée, I, 22.)
    info] Simrock, 374; Hillebrand, 171; Hertius, I, 91; Haslocher, 55; Estor, II, 79.
    Holl.:] Onderwijzing is geene betaling. (Harrebomée, II, 135a.)
  • ANWEISUNG
  • Anweisung (Delegation) ist gute Bezahlung. - Eisenhart, IV, 56a; Pistor., II, 31; Volkmar, 365.
    info] Dies Sprichwort gilt, wenn A. für seine Forderung an B., dessen Forderung an C. an Zahlungsstatt förmlich übernimmt und sich somit aller Ansprüche an B. begibt.
    info] Hillebrand, 172; Eisenhart, 433.
  • ANWEISUNG
  • Anweisung is noch geen Betahlung. (Ostfries.)
    info] Eichwald, 45; Frommann, II, 389, 37; Bueren, 13; hochdeutsch: Graf, 237, 104.
  • <<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 >>>

    alphabetical
    A-a A-b A-c A-d A-e A-f A-g A-h A-i
    A-j A-k A-l A-m A-n A-o A-p A-q
    A-r A-s A-t A-u A-v A-w A-y A-z
    Aa Ab Ac Ad Ae Af Ag Ah Ai Aj Ak Al Am
    An Ao Ap Aq Ar As At Au Av Aw Ax Ay Az
    Ba Be

    keywords
    Aa Ab Ac Ad Ae Af Ag Ah Ai Ak Al Am An Aq Ap Ar As At Au Av Aw Ax Az
    Ba Be

    DICTUM operone