DICTUM

Ar

  • Argentum vivum.
  • ÄRGER
  • Ärger (Gram) bezahlt keine Schulden.
    Frz.:] Le chagrin ne paye pas de dettes.
  • Ärger als ein Teufel ist der, der wie ein Teufel handelt.
    Kanuri (Nigeria)
  • Ärger als Höllenfeuer ist der Umgang mit Dummen.
    Schahidi (Türkisches Schulbuch)
  • Ärger bekommen.
    es] Tener bronca, ser reñido.
  • Ärger bereiten.
    es] Causar disgustos a alguien.
  • Ärger bestraft sich selbst.
    England
  • Ärger bezahlt keine Schulden.
  • Ärger bleibt ja nicht ohne Lohn.
    ee] Äi pahandus palgata jää.
  • Ärger di erscht am drödde Dag.
  • ÄRGERN
  • Ärger dich nicht; im Röhre stehn Klössel, du siehst se man nicht.
  • ÄRGERN
  • Ärger die erscht am drödde Dag. - Frischbier, I, 107.
  • Ärger folgt auf Ärger.
    Estland
  • Ärger folgt der Sünde so sicher wie Fieber der Erkältung.
    Australien
  • Ärger geben, das wird Ärger geben!
    es] Ocasionar disgustos, problemas, riña.
  • Ärger haben.
    es] Tener problemas, contrariedades.
  • Ärger haben.es] Tener problemas, contrariedades.
  • Ärger hat keine Augen.
    Indien
  • ÄRGERN
  • Ärger in der Liebe, Pfeffer auf den Brei. (Rumänien.) - Neue Freie Presse, 4581.
    info] Man kann dadurch von beiden mehr geniessen.
  • Ärger ist die einzige Sache, um sie bis morgen zu verschieben.
  • Ärger ist die Unfähigkeit, Wut in Aktion umzusetzen.
  • Ärger ist ein schlechter Ratgeber.
    hu] A harag rossz tanácsadó.
  • Ärger ist nutzlos wie des Meeres Wellen ohne Wind.
    China
  • ARG
  • Ärger ist offt besser worden. - Henisch, 324, 9.
  • Ärger ist Sünde; Schlaf ist ein Feind.
    Tamil, Indien
  • Ärger kommt nie von einer Seite, sondern kommt immer von beiden Seiten.
    ee] Pahandus ei tule ühelt poolt, vaid tuleb ikka kahelt poolt.
  • Arger nimmt das Korn von den Feldern, Neid nimmt die Fische aus der See.
    Estland
  • Arger schlöppt nich.
  • Ärger stehlen als ein Böhme.
  • Ärger straft sich selbst.
  • Arger Vater, ärger Kind.
    info] Kinder lernen von den Eltern
    mhd] Man sicht dicke, daz diu kint vil boeser denn der Vater sint.
    mhd] Waz ob Helmbreht noch hât etewâ junge knehtel? die werdent ouch Helmbrehtel.
  • ÄRGER
  • Ärger verdirbt die Schönheit.
    Frz.:] Ennuy nuit, jour et nuit. (Gruter.)
  • Ärger verletzt sich selbst, Weisheit verletzt einen anderen.
    Indien
  • Ärger verstärkt die Liebe.
    Italien
  • Ärger vün schlecht künn nit sein.
    Jüdisch-deutsch, Warschau
    info] Wer mit einem Zustande oder einer Sache äußerst unzufrieden ist.
  • Ärger zahlt sich nicht aus.
  • ÄRGERN
  • Ärger' di man nich, du könntest die rothe Rose kriegen. (Königsberg.)
  • ÄRGERN
  • Ärger' die man nich, du kunnst de kôle Pöss ön (an) e Hacke krîge. - Frischbier, II, 115.
  • ÄRGERN
  • Ärgere dich doch nicht so darüber, sagte Hans zu seiner Mutter, als er ein schlechtes Schulzeugniss heim gebracht hatte, ich mach' mir ja auch nichts daraus.
  • Ärgere dich nicht darüber, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue dich darüber, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.
  • Ärgere dich nicht über das Glück eines anderen, denn du würdest dadurch krank werden.
  • ÄRGERN
  • Ärgere dich nicht über die Zeit und die Regierung. (It.)
  • Ärgere dich nicht zu sehr über diese Kleinigkeit.
    fr] Ne te fais pas trop de bile pour ce petit incident.
  • Ärgere dich nicht, dass die Rosen Dornen haben, sondern freu' dich, dass die Dornen Rosen haben.
  • ÄRGERN
  • Ärgere dich nicht, du wirst sonst garstig. (Frankenwald.)
  • Ärgerlich sein heißt, sich selbst für eines anderen Sünden bestrafen.
  • Ärgern ist Energieverschwendung.
  • Ärgern macht alt.
    ee] Vihastamine tieb vanas.
  • Ärgernis bezuolt sig nit.
  • ÄRGERNIS
  • Ärgernis ist geben, Ärgernis ist genommen. - Eiselein., 37.
    Lat.:] Scandalum datum, scandalum acceptum.
    Dän.:] Den ey fortraed kand taall, hytte sig fra fortraed ad gjöre. (Prov. dan., 187.)
  • Ärgernis schodt (schadet) dr Schenhet.
  • Ärgernis und verbissene Wut hatten meine ganze Seele umnebelt; die Liebe selbst, in dem vollsten Glanz des Glückes, konnte sich darin nicht Tag schaffen. Aber sie findet ihre Tochter, das Mitleid, die, mit dem finstern Schmerze vertrauter, die Nebel zerstreut und alle Zugänge meiner Seele den Eindrücken der Zärtlichkeit wiederum öffnet.
    Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781), Minna von Bernheim, V, 5 (Tellheim)
  • Ärgernis wird öfter genommen als gegeben.
  • ÄRGERNIS
  • Ärgerniss bezuolt sig nit. - Schuster, 1042.
  • Ärgerst den Dummen, kann der Dumme töten.
    ee] Ul'li tsusid, ul'l tapp kah.
  • ÄRGERN
  • Ärgerst di öwer em? Freu di doch, dann argert he sich.
  • Ärgert er sich, schlägt mich mein Meister, ärgere ich mich, schlägt mich mein Meister.
  • Ärgert's jemand, daß es Gott gefallen,
    Mahomet zu gönnen Schutz und Glück,
    an den stärksten Balken seiner Hallen.
    da befestig er den derben Strick,
    knüpfe sich daran! Das hält und trägt;.
    er wird fühlen, daß sein Zorn sich legt.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
  • Arges bleibt lange in Erinnerung, aber Gutes wird schnell vergessen.
  • Arghjentu cacatu da u ventu.
  • Argilla quidvis imitaberis uda.
  • Ärgitemine ei tapa.
    de] Aufregung tötet nicht.
  • Argivi fures.
    de] Argivischer Dieb.
  • Arglist auf beiden Seiten ist gegeneinander aufzuwiegen.
    la] Ab utroque parte dolus compensandus.
  • Arglist hat auf allen Pfaden,
    Fromme Unschuld zu verraten,
    Ihr betrüglich Netz gestellt.
    Friedrich Schiller (1759-1805), Die Braut von Messina (1803), Garten (Beatrice)
  • ARGLIST
  • Arglist hilft nicht. - Graf, 95, 198; Normann, 61.
    info] Betrug, Arglist, Gewalt geben keinen rechtsbeständigen Besitz.
  • Arglist hilft nicht.
    info] Betrug, Arglist, Gewalt geben keinen rechtsbeständigen Besitz.
  • Arglist ist gerade nur die Denkungsart sehr eingeschränkter Menschen und von der Klugheit, deren Schein sie an sich hat, sehr unterschieden.
    Immanuel Kant (1724-1804), Anthropologie (1798)
  • ARGLIST
  • Arglist ist nicht Weisheit. - Simrock, 437.
  • Arglist und Klugheit, welch ein ungleiches Schwesternpaar! Indem diese dem erlaubten Zweck auf Pfaden sich nähert, kümmert sich jene auf täuschenden Irrwegen zu Zielen fort, welche sie nie oder nur zu eigener Schande erreicht.
    Friedrich Schiller (1759-1805), Kleine Schriften (1793-1802)
  • ARGLIST
  • Arglist, behend ist. - Eiselein, 37.
  • Arglist
    la] Dolus malus.
  • ARGLISTIGKEIT
  • Arglistigkeit ist nicht Weisheit. - Körte, 235.
  • Arglos über dem Tod gaukelt die Freude dahin.
    Emanuel Geibel (1815-1884), Distichen vom Strande der See
  • Arglos und harmlos, durchs Leben hin, kommt mir das Böse nicht in den Sinn!
  • Arglosigkeit, die sanfte Friedenstaube,
    Wird, ach, dem Geier Argwohn nur zum Raube!
    Friedrich Julius Hammer (1810-1862), Schau um dich und schau in dich (1851)
  • Ärgo küsigo tareistjat, küsigo väljakäüja käest.
    de] Frag nicht von dem, der in der Stube sitzt, frag den Herumgehenden.
  • Ärgu naene naergu naest, teutagu tüdruk teist.
    de] Eine Frau soll die Frau nicht auslachen, ein Mädchen das andere nicht schmähen.
  • Argue against.
  • Argue back.
  • Argue down.
  • Argue for the sake of arguing/argument.
  • Argue for.
  • Argue into doing.
  • Argue one into.
  • Argue one's way out of.
  • Argue out.
  • Argue sapientem et diliget te.
    es] Reprende al sabio y te amará.
  • Argue someone/something down.
  • Argue the point.
  • Argue the toss.
  • Argue way out of.
  • Argue with.
  • Arguendo et disputando veritas invenitur.
  • Arguendo.
    fr] Pour en discuter.
  • Arguing for the sake of arguing.
  • ARGUMENT
  • Argument seldom convinces anyone contrary to his inclinations.
    THOMAS FULLER
  • Argument to the people.
    la] Argumentum ad populum.
  • Argumenta afferre.
  • Argumenta contra.
  • <<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 >>>

    alphabetical
    A-a A-b A-c A-d A-e A-f A-g A-h A-i
    A-j A-k A-l A-m A-n A-o A-p A-q
    A-r A-s A-t A-u A-v A-w A-y A-z
    Aa Ab Ac Ad Ae Af Ag Ah Ai Aj Ak Al Am
    An Ao Ap Aq Ar As At Au Av Aw Ax Ay Az
    Ba Be Bi Bj Bl Bo Br Bs Bu By

    keywords
    Aa Ab Ac Ad Ae Af Ag Ah Ai Ak Al Am An Aq Ap Ar As At Au Av Aw Ax Az
    Ba Be Bi Bl Bo Br Bu By
    Ca Ce Ch Ci Cl Co Cr Cu Cy
    Da

    DICTUM operone