DICTUM

Sprichwort, adage, proverb, saw, saying, byword, proverbe, proverbio, refrán, frase proverbial, ditado, provérbio, przysłowie, Redensart, colloqualism, idiom, expression, phrase, tournure, poncif, dicton, expresión, frase hecha, locución, frase fatta, modo di dire, expressão idiomática, powiedzenie, powiedzonko, Zitat, quotation, citation, excerpt, quote, cita, citazione, detto, sentenza, passo, citação, Sentenz, sententia, proverbium, adagio, adagium, locutio, dictum, Spruch, carmen, elogium, pronuntatio, Redensart, phrase, collocation, locution

  • Besser der Dürre Stroh als des Regens Korn.
    ee] Parem põua põhk kui vihma vili.
  • Besser der eigene Kwaas als der fremde Wein.
    Russland.
    la] Alterius non sit, qui suus esse potest.
  • Besser der eigene Kwas als der fremde Wein.
  • Besser der eigene Morast als der fremde See.
    Estland
  • Besser der eigenen Kleider Wärme als der fremden Kleider Wärme.
    ee] Parem oma riide soe kui tõise mehe riide soe.
  • Besser der eigenen Kleider Wärme als des fremden Mannes Arbeit.
    ee] Parem oma riide soe kui teise mehe töö soe.
  • Besser der eigenen Mutter Brotkruste als der Stiefmutter Butterbrot.
    ee] Paremb oma ema koorik kui võõraema võileib.
  • Besser der eigenen Mutter Geißfußkuchen als der Stiefmutter Butterbrot.
    ee] Paremb oma emä naadivatsk kui võõraemä võileib.
  • Besser der eigenen Mutter Mundvoll als der Stiefmutter Magenvoll.
    ee] Paremb oma emä suutäis kui võõraemä vatsatäis.
  • Besser der eigenen Mutter Rute als der Stiefmutter Butterbrot.
    ee] Parem on oma ema vits kui võõraema võileib.
  • Besser der eigenen Mutter schwarzer Brei als der Stiefmutter Butterbrot.
    ee] Parem oma ema must puder kui võõraema võileib.
  • Besser der eigenen Mutter Strohbett als der Stiefmutter Federbett.
    ee] Paremb oma emä olesäng ku võõra emä sulesäng.
  • Besser der erst Undank als der letzte.
    se] Bättre första wreden än den sidsta.
  • Besser der erste als der letzte sein.
    i] Besser sich durch eigene Verdienste erheben, als den Ruhm seiner Vorfahren in seiner Person verschwinden zu lassen.
    fr] Il vaut mieux être le premier de sa race que le dernier.
  • Besser der erste des Geschlechts als der letzte.
    fr] Il vaut mieux être le premier de sa race que le dernier.
  • Besser der erste des Stammes, als der letzte.
  • Besser der erste im Dorfe, als der letzte in der Stadt.
  • Besser der erste seines Stammes, als der letzte seines Geschlechts.
  • Besser der erste Undank (o. Unwille) als der letzte.
  • Besser der erste Verdruss als der letzte.
  • Besser der erste Zorn als der letzte und dabei das Hauptgut (o. Kapital) verloren.
  • Besser der erste Zorn, als Geld und Freund zugleich verlor'n.
  • Besser der erste Zorn, denn der letzte und dazu das Hauptgut (Kapital) verlorn.
    dk] Bedre at have den formere Vrede end den seyer mere Skade.
    masur] Pierwszy gniew lepszy, niz drugi.
    se] Bättre första vreden än den sidsta.
  • Besser der Esel düngt dir das Feld, als wenn der Bischof die Hand drüber hält.
    es] Más vale cagajón de borrico que bendición de obispo.
  • Besser der Fleischer im Haus, als der Doktor.
  • Besser der Fleischhauer im Haus als der Doktor.
    i] Köln.
    ndt] Besser der Fleischhäuer em Hûs, als der Doctor. Köln
  • Besser der Fluch des Metropoliten, als des Popen Hass.
    Russland
  • Besser der Gewalt mit dem Recht widerstehen, als mit dem Eisen.
    i] Die erste Bedingung eines geordneten Rechtszustandes ist, dass jeder Recht an der betreffenden Stelle suche und es nicht selbst nehme.
  • Besser der Glocke folgen als der Trompete.
    la] Malle ad campanam, quam ad tubae surgere clangorem.
  • Besser der Habich als der Hättich!
  • Besser der Hagel im Feld als in der Küche.
  • Besser der hahn sterbe, denn dass der fuchs hunger leide.
  • Besser der Hölle Herr als des Himmels Knecht.
    ee] Paremb põrguh perremiis kui taivah sulanõ olla.
  • Besser der Kopf am Esel als der Schweif am Pferde.
  • Besser der Kopf am Hechte, als der Schwanz am Störe.
  • Besser der Kopf des Bürgers als der Schweif des Adels.
    en] Better be the head of the yeomanry than the tai of the gentry.
  • Besser der Kopf des Hundes als der Schwanz des Löwen.
    Arabien
  • Besser der Kopf einer Ratte, als der Schwanz eines Löwen.
    Holland
  • Besser der Kopf eines Esels, als der Schwanz eines Pferdes.
    England
  • Besser der Kopf eines Kossaten, als der Fuß eines Prälaten.
  • Besser der Kopf vom Hunde, als der Schwanz vom Löwen.
  • Besser der Leib komme in Gefahr, denn dass die Seel' zum Teufel fahr'.
    la] Vitia animi curanda prius, quam corporis.
  • Besser der Löwe führt die Hasen an, als der Hase die Löwen.
    fr] Plus terrible est la compagnie de cerfz desquelz de lyon est chef que des lyons desquelz le cerf est chef.
  • Besser der Mann isst bis er platzt, als dass er hungert bis er verendet.
  • Besser der Medicus als der Jurist spricht einem das Leben ab.
  • Besser der Mutter Liebe als des Vaters Brot.
    ee] Parem ema arm kui isa leib.
  • Besser der Name als der Leib am Galgen.
  • Besser der Neid als der Gotterbarm.
    Rotttal.
    bm] Radĕji v nenávisti, ne?li v bídĕ trvati.
  • Besser der Neid des Feindes als das Mitleiden des Freundes.
    la] Praestat invidiosum esse quam miserabilem.
  • Besser der Pfeil Jonathans als der Kuss Joabs.
  • Besser der Pferdeführer eines guten Menschen sein als der Vorfahr eines schlechten Menschen.
  • Besser der Schatten eines Mannes, als der Schatten einer Mauer.
  • Besser der Schnabel eines Huhns als das Hinterteil eines Ochsen zu sein.
    China
  • Besser der Schuldige bleibe am Leben, als dass man einen Unschuldigen verderbe.
    mhd] Bezzer daz der schuldige blibe lebening, wanne daz me den unschuldigen verderbe.
  • Besser der Schweif des Löwen als der Kopf der Ratte.
    es] Más vale ser cola de león que cabeza de ratón.
  • Besser der Sohn hure, denn die tochter.
  • Besser der Sohn zerreiße einen Rock, als dass er ihm (o. einen) verfaule.
  • Besser der Sohn, der am Galgen hängt, als die Tochter, die zur Hochzeit drängt.
  • Besser der Sonne Hitze als des Regens Kühle.
    ee] Parem pääva kuumus kui vihma vilu.
  • Besser der Sonnenaufgang als der (Sonnen)untergang.
    Estland
  • Besser der Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.
    en] A bird in the hand is worth two in the bush.
  • Besser der Streit als die Einsamkeit.
  • Besser der Strumpf fehlt, als das Bein.
    Russland
  • Besser der Teufel, den du kennst, als der Teufel, den du nicht kennst.
    England
  • Besser der Tod als Furcht.
    Estland
  • Besser der Tod, als ein elendes Leben.
  • Besser der Vater ist in Rom gewesen, als die Mutter.
  • Besser der Vater werde Gevatter, als dass das Kind ungetauft bleibe.
  • Besser der Verstand von einem Mann als die Kraft von neun Männern.
    ee] Enam üte mehe aru kui ütsme mehe jõud.
  • Besser der weisen schelten als der Narren gesang.
  • Besser der Weisen Schelten hören, als der Narren Gesang.
  • Besser der Wolf fresse mich, als ein Schaf, so tut mir das Küffeln (Müffeln) nicht so weh.
  • Besser der Wolf, als der Sonne Licht zu Lichtmess in den Schafstall bricht.
  • Besser des Bruders Glockengeläute als des Fremden Magenvoll.
  • Besser des eigenen Landes Brei als fremde Leckerei.
    dk] Bedre er gammel mad efter disse landes skik, end løbe sledse med skillingen i haanden efter færsk.
  • Besser des Hassers Neiden als des Gönners Mitleiden.
    zit] Ich achte meine Hasser,
    als wie das Regenwasser,
    das von dem Dache fließt.
    Ob sie mich schon vermeiden,
    so müssen sie doch leiden,
    dass immer Gott mein Hülfe ist.
    la] Praestat invidiosum esse, quam miserabilem.
  • Besser des Herrn Schläge (Streiche) als des Knechts Küsse.
  • Besser des Hundes Freundschaft als seine Feindschaft.
    nl] Ic had liever den hont te vriende dan te viande.
    la] Plus canis appeterem plausum quam ferre furorem.
  • Besser des Klugen Tadel als des Dummen Lob.
    ee] Parem targa laitus kui lolli kiitus.
  • Besser des Löwen Schweif als des Fuchses Kopf.
  • Besser des Löwen Zorn als der Hyäne Freundschaft.
    Abessinien
  • Besser des Mannes Bosheit als des Weibes Schalkheit (o. falsche Frömmigkeit).
  • Besser des Regens Getreide als der Dürre Spreublättchen.
    ee] Parem vihma vili kui põua sõkal.
  • Besser des Sohnes Fiestgeruch als der Tochter Arbeit.
    ee] Paremb poja pussuhais kui tütre tüütegu.
  • Besser des Tapfern Blick als des Feigen Schwert.
  • Besser dess gegenwertigen Guts gebrauchen, denn nach einem anderen gedencken.
  • Besser dicker Brei als flüssige (= dünne) Mehlsuppe.
    Estland
  • Besser Dickes biegen als Dünnes nachziehen.
    ee] Parem paksu painutada kui peenikest peran vedada.
  • Besser die bittere Wahrheit als eine süße Lüge.
  • Besser die eigene Schwester als ein völlig Fremder.
    ee] Parem oma õde kui võrsivõõras.
  • Besser die eigene Spreu als des Fremden reines Brot.
    ee] Parem on oma agane kui võõra selge leib.
  • Besser die eigene Wanne als das fremde Fass.
    Russland
  • Besser die eigene Wärme als des anderen Kälte.
    ee] Parem oma soe kui teise külm.
  • Besser die eigenen Fehler beherrschen, als fremde annehmen.
    fr] Il est plus catholique nourrir ses passions que d'en prendre d'autruy.
  • Besser die eigenen Kleider (tragen) als des anderen Mannes Arbeit machen.
    ee] Parem oma riides kui teise mehe tööd teha.
  • Besser die eigenen Läuse zu töten, als eines anderen Geld zu zählen.
    Polen
  • Besser die Eltern beneiden ihre Kinder als umgekehrt.
  • Besser die Fingerspitze im Fett als den Arm bis zum Ellbogen im Wasser.
    ee] Innep sõrmõotsakõnõ rasva seeh ku käsi künnärpääni vii seeh.
  • Besser die Frau eines anderen als selbst betrogen.
  • Besser die Freundschaft eines Bruders als die von zehn Freunden.
    Estland
  • Besser die Freundschaft eines Verständigen als die sämtlicher Unverständigen.
    Demookrit (460-370 v. Chr.), Fragment 98
  • Besser die Furcht (mit anderen) zu teilen als die Liebe.
    Walisisch
  • Besser die Gefahr vermeiden, als Schmerz und Elend leiden.
    dk] Heller at fly for faren end at umage doctoren.
  • Besser die Geliebte eines alten Mannes als die Sklavin eines Jungen.
  • Besser die großen Herren Lügen strafen, als um ihretwillen die Wahrheit schweigen.
  • Besser die Gurke, die man hat, als die Aussicht auf einen Kürbis.
  • Besser die Hand in einem Kuhfladen als in fremdem Gelde.
  • Besser die Hand reichen, als stehlen.
    i] Lieber die Hand nach einem Almosen ausstrecken, als nach fremdem Eigentum und dann mit dem Halse büßen.
  • Besser die Hand schlägt, als die Zunge sticht.
    fr] Myeulx vault des mains estre battu que de langue estre feru.
    la] Praestat manibus interdum quam labiis caedi.
  • Besser die Hand verlieren als den Kopf.
    fr] Mieux vaut tendre la main que le cou.
  • Besser die Hände zittern vom Trinken als vom Fasten (o. Hinken, Henken).
  • Besser die Katze schlagen als ein Fleischstück bezahlen.
    ee] Parem kassi kõputa kui lihamuri maksa.
  • Besser die Kinder arbeiten und die Eltern ruhen, denn dass die Eltern arbeiten und lassen die Kinder faulenzen (o. nichts tun).
  • Besser die Kinder bedürfen dein, denn dass du ihnen in die Hend sehest.
  • Besser die Kinder bedürfen der Eltern, als die Eltern der Kinder.
  • Besser die Kinder bitten dich als du sie.
  • Besser die Kinder weinen als du.
  • Besser die Kost verdorben als den Magen.
  • Besser die Krankheit weit als die Arznei nah.
    ee] Parem häda kaugel kui rohi ligi.
  • Besser die Kuh melken als schlachten.
  • Besser die Lehre zu hören vom Schmied als vom Sohn des Schmiedes.
    Aramäisch
  • Besser die Milch zu trinken, als die Kuh zu essen.
  • Besser die Mönche tun zu wenig als zu viel.
    i] Von dem Standpunkt aus, dass sie nur an der Verdummung und Knechtung der Menschen arbeiten, etwa wie ein fauler Spitzbube einem tätigen vorzuziehen ist.
  • Besser die Mutter mit einem Auge als der Vater mit zwei Augen.
    ee] Paremb üte silmäge emä kui kate silmäge esä.
  • Besser die Pfeifer fehlen als die Tänzer.
  • Besser die Rauden am Leib als ein böses Weib.
  • Besser die Rute der eigenen Mutter ertragen als die Liebkosungen der Stiefmutter.
  • Besser die Rute der leiblichen Mutter, als von der Stiefmutter Brot mit Butter.
    Estland
  • Besser die Schuhe abnützen als die Betttücher.
  • Besser die Schuhe gebrauchen, um seinen Herrn zu besuchen, als den Hut, um ihn zu grüßen.
  • Besser die Schuhe zerreißen als die Betttücher.
    it] E meglio di sdrucire le scarpe, che i lenzuoli.
  • Besser die Strümpfe zerreißen als das Betttuch.
  • Besser die Taja (o. Erdfrucht) aufheben, als den Menschen.
    Surinam
    i] Um zu sagen: Tue lieber einer leblosen Sache Gutes, die dir gar nicht danken kann, als Menschen, die nicht danken mögen)
  • Besser die Tochter des Armen heiraten als des Reichen Dienstmädchen.
    ee] Parem vaese tütar naiseks võtta kui rikka teenija.
  • Besser die Tochter fällt, als dass der Sohn steigt.
    i] Ein Fehltritt der Tochter ist nicht so schlimm, als wenn der Sohn als Dieb u.s.w. an den Galgen käme.
    dk] Bedre er liggen hos daater end op hængder søn.
    dk] Min søster sig lader ligge hos, men stiel min broder og hæng tyv.
  • Besser die Ungnade, als den Garaus.
  • Besser die Weihnachten knistern, als dass sie flüstern.
    i] Besser Frost als Regenwetter.
    bm] Lep?í Vánoce třeskuté ne?li tekuté.
  • Besser die Wölfe fressen uns, als die Flöhe; das Beißen tut lange nicht so wehe.
  • Besser die Wolle geben (o. verlieren), als das Schaf.
    dk] Bedre at give ulden end faaret.
    en] Better give the wool than the sheep.
    nl] Het is beter, de wohl te geven dan het shaap.
    it] E meglio dar la lana che la pecora.
  • Besser die Zeit verkaufen als kaufen.
    ee] Parem aega müüa kui osta.
  • Besser die Zunge im Herzen, als das Herz auf der Zunge.
    nl] Het is beter, de tong op het hart te houden, dan het hart op de tong te drogen.
  • Besser die Zunge zu kurz, als zu lang ausgestreckt.
    nl] Het is beter zijne tong te kort dan te lang uit te steken.
  • Besser Diebe am Galgen als in der Stadt.
  • Besser Diener eines Fremden als Ehefrau eines Mannes, der dich nicht liebt.
  • Besser Dienstbarkeit im Frieden als Freiheit im Kriege.
    i] Der elende Grundsatz solcher, die es verdienen, Sklaven zu sein.
    zit] Wer für die Freiheit nicht zu sterben weiß, verdient nicht ihren goldnen Preis.
  • Besser doch eine Witwe als ein Mädchen mit Kind.
    Estland
  • Besser draußen (in der Ferne) kriegen, als daheim den Feind besiegen.
  • Besser draußen gelassen, dann heraus gestoßen.
  • Besser du schläfst bei deinem Feind als beim Nachbarn, ders redlich meint.
    es] Duerme con tu enemigo y no con tu vecino.
  • Besser du stehst auf deinen eigenen Füßen als auf fremden.
  • Besser du trägst den Korb oder handhabst die Sichel, als eine entwürdigende Ehe einzugehen.
  • Besser du weinst als ich.
  • Besser dumm geschwetzt.
    als miehsam dauwes Korn gedrosche.
    besser uffen Bauch gefalle.
    als wie uffen hohle Kopp.
    besser de Schbatz in de Hand.
    als de Kuhschwanz uffem Dach.
    besser nix als wie gar nix.
    denn ehrlisch:.
    wann de derr in die aa Hand was winscht.
    un in die armer was scheisst.
    wo hasde da des mehrschst?
  • Besser dünnes Bier als ein leerer Krug.
    Dänemark
  • Besser Dünnes in den Sack stecken als Dickem nachlaufen.
    ee] Parem peenike kotti pista kui jämeda järele joosta.
  • Besser Dünnes nachziehen als Dickes biegen.
    ee] Paremb peenikest perän vitä kui pakso painutada.
  • Besser durch den Fürhang gekrochen, denn die Ehe gebrochen.
  • Besser durch den Strom schwimmen, als über die Brücke des Feindes gehen.
  • Besser durch fremden Schaden klug werden als durch eigenen.
    it] Saggio è colui ch' impara a spese altrui.
    la] Optimum est, aliena insania frui.
  • Besser durch Schaden klug als durch Vorteil unklug.
  • Besser durch Schaden klug werden als durch Schande.
  • Besser durch Wärme sterben als durch Kälte verenden.
    ee] Parem sooja surra kui külma koolda.
  • Besser e Darm versprengt, als Gottes Gabe g'schängt.
    en] Better belly burst than tea wasted.
  • Besser e Halbi g'soffe und vam Wîbervolch eweg g'loffe.
    Schwiizertütsch.
    i] Auch Halbe = Halbmass Wein oder Hälbsli, wovon in Schaffhausen das Zeitwort hälbseln: ein Halbmaas Wein, auch überhaupt gern trinken.
  • Besser e Laus im Kraut as gàer ke Flêsch.
    Henneberg
  • Besser e Schnegg (Schnecke) im Krût as gar kei Speck.
    Solothurn
  • Besser eher gestorben als durch Verbrechen den Tod erworben.
    la] Moriendum priusquam aliquid morte dignum commiseris.
  • Besser Ehre erwerben, als Ehre verderben.
    nl] Beter zich in eer te zetten, dan de eer te smetten.
  • Besser Ehre geben als Ehre nehmen.
  • Besser Ehre ohne Leben als Leben ohne Ehre.
  • Besser Ehre verdienen und nicht erhalten, als Ehre genießen und nicht verdienen.
    pt] Mais val, mercer honra, e naõ a ter, que tendo-a, naõ a merecer.
  • Besser ehrlich arm, denn unehrbar reich.
  • Besser ehrlich fliehen, als schändlich fechten.
    i] Von Privatstreitigkeiten, die, wie Schlägereien, oft einen sehr gefährlichen Ausgang nehmen können.
    la] Miles fugiens iterum pugnare potest.
  • Besser ehrlich geflohen (o. gewichen) als schändlich (o. spöttlich) gefochten.
  • Besser ehrlich gegangen, denn hochmütig gefahren.
  • Besser ehrlich gestorben als schändlich verdorben.
    var] Ein hölzerner Sarg ist besser denn ein goldener Galgen.
    en] To die with honour is better than to live dishonest.
    fr] Mieux vaut mourir à honneur que vive à honte.
    it] Meglio è morte onorata che vita svergognata.
    es] Más vale con honra morir que deshonrado vivir.
  • Besser ehrlich sterben als schändlich fliehen.
    dk] Bedre æerligen at døe end skammeligen at flye.
    it] E meglio morir con honore che vivere con vergogna.
  • Besser Eide schwören, dann Gruben graben.
  • Besser Eidechsenkopf als Drachenschwanz.
    Frankreich
  • Besser eifersüchtig als neidisch.
  • Besser eigen(es) Brot als fremden Braten.
    var] Besser der eigene Kwaas als der fremde Wein. Russland.
    la] Alterius non sit, qui suus esse potest.
  • Besser Eigenes aus Stroh als Fremdes aus Wolle.
    ee] Paremb um uma oline ku võõras villane.
  • Besser eigenes Brot als des Fremden Fladen.
    ee] Paremb uma leib ku võõra vatsk.
  • Besser eigenes Brot als fremder Braten.
  • Besser eigenes Joch als Arbeit für andere.
    Estland
  • Besser eigenes Salz-Brot als fremdes Butterbrot.
    ee] Parem oma soolleib kui võera võileib.
  • Besser eigenes Strohdach als kein Gemach (o. als weder Dach noch Fach).
    dk] Bedre er Bonde af Lang-halm end ingen.
    fr] Un lien de roseau mieux que manquer de lien.
  • Besser ein 'Nimm mit' als ein 'Hol mal'.
    ndt] Bäter een 'Nimmmit', as twe 'Haalma'. Süderdithmarschen
  • Besser ein (o. den) Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach.
    en] A bird in the hand is worth two in the bush.
    en] A living dog is better than a dead lion.
    en] Better a living donkey than a dead lion.
    fr] Mieux vaut vite un ?uf que demain un b?uf.
    fr] Moineau en main vaut mieux que perdrix qui vole.
    fr] Un 'tiens' vaut mieux que deux 'tu l'auras'.
    it] È meglio oggi l'uovo che doman la gallina.
    la] Certa amittimus, dum incerta petimus.
    la] Melior tutiorque est certa pax quam sperata victoria.
    es] Más vale pajaro en mano, que ciento volando.
  • Besser ein abendlicher Strohwisch als ein morgendlicher Schachtelhalmwisch.
    ee] Paremb õdagune õletuust kui hommugune osjatuust.
  • Besser ein Affe, der die Langeweile vertreibt, als eine Gazelle, die dich ärgert.
  • Besser ein alleinig Ei, als eine gemeinsame Henne.
  • Besser ein alt Weib mit Geld zum Paar, als einen jungen Freier mit goldgelbem Haar.
    nl] Beter een out wijf met gelt tot een weder-paer, als een jonge Vrijster met goudt geel haer.
  • Besser ein Alter als viele Neue.
    ee] Parem üks vana kui hulk uusi.
  • Besser ein alter Anspruch als eine alte Fehde.
    Walisisch
  • Besser ein alter Bekannter als ein neuer Freund.
    ee] Parem vana tuttav kui uus sõber.
  • Besser ein alter Engel, denn ein junger Teuffel.
  • Besser ein alter geck, denn gar kein geck.
  • Besser ein alter Karren auf der Heide als ein neues Schiff auf dem Meer.
    Niederlande
  • Besser ein alter Leu als ein Junger Esel.
  • 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100

    A C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  • operone