Cesarini, Carlo Francesco
genannt Carlo del Violino
* 1666 wahrscheinlich in San Martino-Sassocorvaro, Urbino
+ †nach dem 2. Sept. 1741 in Rom
Komponist und Violinist

Bühnenwerk

  • Il Clearco in Negroponte, 3 Akte (1. Akt G. L. Lulier, 2. Akt Gaffi, 3. Akt Cesarini) (18. Jan. 1695 Rom, Teatro Capranica)
  • La pastorella (Pietro Ottoboni) (1705 Rom), als Puppentheater aufgeführt zusammen mit G. L. Lulier und Bononcini (mit zusätzlichen Arien von Scarlatti); Teile einer englischen Fassung mit dem Titel Love's Triumph (Übersetzer P. A Motteux und C. Dieupart)
  • Giunio Bruto oder La caduta dei Tarquini (zusammen mit Caldara und Scarlatti; Text: Giacomo Sinibaldi) (1711 Rom)
  • La finta rapita (zusammen mit Valentini und Nicola Romaldi; D. Renda), favola boschereccia 3 Akte (17. Jan. 1714 Rom, Cisterna)

    operone