Chávez Ramírez, Carlos (Antonio de Padua)
* 13. Juni 1899 nahe Popotla, einem nordwestlich gelegenen Vorort von Mexico City
+ 2. Aug. 1978 in Mexico City
Komponist, Dirigent, Lehrer und Organisator

Bühnenwerk

  • El fuego nuevo (nach einerAzteken-Legende), Ballett für Frauenchor, indianische Pfeifen und Orchester (1921; 14. Jan. 1930 Mexico City, Teatro Arbeau [konzertant])
  • Los cuatro soles (nach einer Azteken-Legende), Ballett für Sopran, Frauenchor und Orchester, auch als Orchestersuite (1926; 22. Juli 1930 Mexico City, Teatro Iris [konzertant]; 30. April 1951 Mexico City, Palacio de Bellas Artes [Bühnenfassung])
  • Caballos de vapor (Bühnenbild von Diego Rivera und Chávez), Ballett-Symphonie 4 Sätze: 1. Danza del hombre, 2. Barco hacia el trópico: Danza agil, Tango y Danza General, 3. El trópico: Huapango y Zandunga, 4. Danza de los hombres y las máquinas (1926; 4. Satz: 28. Nov. 1926 New York, Aeolian Hall [konzertant]; Gesamtwerk: 4. Dez. 1931 Mexico City, Teatro Arbeau [konzertant]; 31. März 1932 Philadelphia, Philadelphia Grand Opera Company [Bühnenfassung])
  • La hija de Cólquide (Bühnenbild von Martha Graham), Ballett 9 Sätze für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Streichquartett (1943; 23. Jan. 1946 New York, Plymouth Theatre, unter dem Titel Dark Meadow)
  • Tocata para orquesta, Bühnenmusik zu Don Quixote von Cervantes (1947)
  • The Visitors (frühere Titel: Panfilo and Lauretta und Love Propitiated) (Chester Kallman; spanische Übersetzung Noel Lindsay/Eduardo Hernández Moncada), Oper 3 Akte (1953; 9. Mai 1957 New York, Columbia Universität), 1999 neue Instrumentierung von Max Lifchitz unter der Regie von Sergio Vela
  • Pirámide (Bühnenbild von Chávez), Ballett 4 Akte für gemischten Chor,Tonband und Orchester (1968)

    home