Hiller, Friedrich Adam
* 1767 in Leipzig
+ 23. Nov. 1812 in Königsberg
Dirigent, Komponist, Sänger und Violinist
Sohn von Johann Adam Hiller

Bühnenwerk

  • La Biondetta (Karl Christian Engel), Schauspiel mit Gesang 4 Akte (14. Juli 1790 Schwerin)
  • Adlestan und Röschen (Johann Friedrich Schink), Trauerspiel mit Gesang 2 Akte (6. Sept. 1792 Güstrow, Theater im Rathaus)
  • Allegorischer Prolog zur Feyer des zweyten AltonaerTheater-Jahres (Heinrich Gottlieb Schmieder) (1797 Altona)
  • Die Marienwiese („Hofrath von Schütz” = Johann Friedrich Schütze?), ländliches Vorspiel mit Gesang (28. Okt. 1800 Altona)
  • Das Nixenreich (Heinrich Gottlieb Schmieder), romantisch-komische Oper 3 Akte , komponiert als Intermezzo für Kauer, Das Donauweibchen (1801 Altona; 10. Aug. 1805 Wien, Leopoldstädter Theater)
  • Das Schmuckkästchen (Friedrich Ernst Jester), Singspiel 1 Akt (1804 Königsberg)
  • Die drei Sultane (Sultaninen) (Ernst Bornschein), Singspiel 1 Akt (1809 Königsberg)
  • Herkules Monte (Franz Xaver Carnier), Schauspiel mit Gesang (1810 Königsberg)
  • Friedrich von Schillers Manen (Les Mânes de Schiller; Ernst Christian Graf von Benzel-Sternau), Festspiel (1812 Königsberg)

    list home