Kollo, Willi, eigentlich Arthur
* 28. April 1904 in Königsberg
+ 4. Febr. 1988 in Berlin
Autor, Komponist, Kabarettist und Regisseur
Sohn des Walter Kollo

Bühnenwerk

  • Der Zug nach dem Westen (Musik: Willi Kollo, Fritz Lehner u.a.; Text: Bruno Hardt-Warden und Willi Kollo), Revue (1926 Berlin)
  • Schminke (Musik und Text: Willi Kollo), Komödie mit Musik (1935 Berlin)
  • Herrliche Welt! (Musik: Will Meisel und Willi Kollo; Text: Eduard Duisberg und Willi Kollo), Revue (1936 Berlin)
  • Besuch am Abend (Musik: Willi Kollo; Text: Hugo Engelbrecht und Willi Kollo), Lustspiel mit Musik 3 Akte (1938 Berlin)
  • Es könnte dein Glück sein (Musik und Text: Willi Kollo), Revue-Operette 1 Akt (1940 Berlin)
  • Ich bin in meine Frau verliebt (Neufassung von Olly-Polly von Walter Kollo) (1942 Wien Berlin)
  • Wie einst im Mai (Neufasung der Operette von Walter Kollo mit zusätzlichen Nummern von Willi Kollo; Text: Walter Lieck und Willi Kollo) (1943 Berlin)
  • Dornröschen (Musik und Text: Willi Kollo) (1946 Hamburg)
  • Die hellgelben Handschuhe (Musik und Text: Willi Kollo), Komödie mit Musik 3 Akte (1949 Lübeck)
  • Geschichte vom armen Hamburger Mädchen (Musik und Text: Willi Kollo) (1949 Hamburg)
  • Die kleine Parfümerie (Musik und Text: Willi Kollo), Operette (1958? Berlin)
  • Wer hat Angst vor dem starken Mann (Musik und Text: Willi Kollo) (1970 Berlin)

    list home