Lauermann, Herbert
* 11. Nov. 1955 in Wien
Komponist

  • private Tonsatzstudien bei Ernst Vogel
  • ab 1975 Studium: Komposition an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Erich Urbanner
  • 1976 - 1994 Stockerau, Lehrtätigkeit als Musikerzieher
  • seit 1987 Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Lehrer für Tonsatz
  • seit 2003 Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, ao. Professor für Komposition
  • Auszeichungen: Publicity-Preis der Austro Mechana; MECENAS-Preis für KAR Raum-Musik-Theater; Preis der Stadt Wien; Würdigungspreis des Landes Niederösterreich

    Bühnenwerk

  • Das Ehepaar (nach einer Novelle von Francisco Tanzer), psychologisches Kammerstück für Kammerensemble, Sopran und Sprecher (konzertante Fassung 19. Aug. 1982 Wien; szenische Fassung 22. April 1987 Wien, Kammeroper)
  • Simon (Herbert Vogg), Kirchenoper 4 Szenen und 3 Interludien (6. Aug. 1984 Ossiach, Stiftskirche)
  • Wundertheater (Christian Fuchs nach Cervantes), Kammeroper 2 Teile (1. Fassung: 6. Nov. 1988 Wien, Kammeroper; 2 Fassung: 19. Juni 1990 Klagenfurt, Arbos Theater)
  • Die Befreiung (A. Nitzberg nach Francisco Tanzer), Oper 2 Akte (1998-2000)

    list home