Lichtenstein, Karl August, Freiherr von
* 8. Sept. 1767 in Lahm (Franken)
+ 10. Sept. 1845 in Berlin
Sänger, Kapellmeister, Intendant und Komponist

Bühnenwerk

I. Opern und Singspiele

  • Glück und Zufall (Karl A. Lichtenstein), komische Oper (1793 Hannover)
  • Knall und Fall (Karl A. Lichtenstein) (1795 Bamberg)
  • Bathmendi (Ernst Wolfgang Behrisch), große allegorisch-komische Oper (1798 Dessau; 2. Fassung 1799 Dessau; 3. Fassung 1801 Wien)
  • Die steinerne Braut (Karl A. Lichtenstein), Singspiel (1799 Wien)
  • Enge gut, alles gut (Franz Xaver Huber), komische Oper (1800 Wien)
  • Mitgefühl (Georg Friedrich Treitschke), Liederspiel (1800 Wien)
  • Die Waldburg, große Oper (1811 Bamberg)
  • Imago die Tochter der Zwietracht, Oper (um 1813/1814 Bamberg)
  • Der Kaiser als Zimmermann, oder Frauenwerth (Karl A. Lichtenstein, nach Jean Nicolas Bouilly), große komische Oper (1814 Straßburg)
  • Das Mädchen aus der Fremde, Operette (1821 Bamberg)
  • Die Edelknaben oder Zur guten Stunde (Karl A. Lichtenstein, nach Nicolas Dezède), Singspiel (1823 Berlin)
  • Singethee und Liedertafel (Karl A. Lichtenstein), komisches Singspiel (1825 Berlin)
  • Der Hahn im Korbe, Vaudeville (1825 Berlin)
  • Die deutschen Herren in Nürnberg (Karl A. Lichtenstein, nach E. T. A. Hoffmann Meister Martin), große Oper (1834 Berlin)
  • Trübsale eines Hofbankiers (Karl A. Lichtenstein), komische Oper (komponiert 1838, unaufgeführt)
  • Der Gluthengeist, Oper

    II. Bearbeitungen

  • Die arme Molly (nach verschiedenen Komponisten), Vaudeville (1826 Berlin)
  • Andreas Hofer, Oper nach Rossinis Guillaume Tell in der Bearbeitung Planchés (1830 Berlin)

    list home