Liszt, Franz
* 22. Okt. 1811 Raiding (Burgenland, damals zu Ungarn)
+ 31. Juli 1886 Bayreuth

Bühnenwerk (Opern und Melodramen)

  • Des toten Dichters Liebe ("Der Hein widerhallt von der Nachtigall Sang")/A holt költó szerelme ("Zeng a liget a csalogány dalain") (Moritz Jókai, übersetzt A. Dux) (1874) [Raabe 657; Searle 349; E/M P5]
  • Don Sanche, ou Le château d'amour (Théaulon und de Rancé, nach Claris de Florian), Oper 1 Akt (1824/25; 17. Okt. 1825 Paris) [Raabe 476; Searle 1; E/M O1]
  • Helges Treue (Moritz von Strachwitz), Ballade mit melodramatischer Pianoforte-Begleitung zur Deklamation (1860) [Raabe 659; Searle 686; E/M P4]
  • Leonore (Gottfried August Bürger), Ballade mit melodramatischer Pianoforte-Begleitung zur Deklamation (1857/58) [Raabe 654; Searle 346; E/M P1]
  • Der traurige Mönch (Nikolaus Lenau), Ballade mit melodramatischer Pianoforte-Begleitung zur Deklamation (1860) [Raabe 656; Searle 348; E/M P3]
  • Der blinde Sänger (Aleksej Tolstoj), Ballade mit melodramatischer Musik-Begleitung (1873-1877) [Raabe 658; Searle 350; E/M P6]
  • Vor hundert Jahren (Friedrich Halm), Festspiel zur Säkularfeier des Geburtstages Schillers für 3 Schauspieler und Orchester (1859) [Raabe 655; Searle 347; E/M P2]
  • Wartburg-Lieder aus dem lyrischen Festspiel Der Brautwillkomm auf Wartburg (Joseph Victor Scheffel) für Tenor, Bariton, Bariton/Baß, gemischten Chor und Orchester/Klavier (1872/73; 23. Sept. 1873 Wartburg) [Raabe 638; Searle 345; E/M L 14]

    operone