Röth, Philipp (Jakob Heinrich)
* 6. März 1779 in München
+ 27. Jan. 1850 in München
Violoncellist und Komponist

Bühnenwerk

I. Opern, Singspiele, Zauberpossen

  • Holnara, Oper 3 Akte (9. Juni 1809 München, Hoftheater)
  • Pächter [Pachter] Robert, komische Oper 1 Aufzug (3. Aug. 1810 München)
  • Prinzessin Eselshaut, Zauberspiel 3 Akte (Dez. 1810 München)
  • Der Dichter und der Tonkünstler (Matthias Georg Lambrecht nach Emmanuel Dupaty), komische Operette 3 Akte (24. Sept. 1813 München)
  • Der hölzerne Säbel (Ferdinand Rosenau nach August von Kotzebue), Singspiel 1 Akt (23. März 1820 Wien, Theater in der Josefstadt) (mit Riotte )
  • Das neue Aschenbrödel (August Lewald), Singspiel 1 Akt (1822 München)
  • Gisella, die moderne Fee, Zauberposse mit Gesang 2 Aufzüge (1822 München, Hoftheater)
  • Die 12 schlafenden Jungfrauen, Singspiel (1. Jan. 1823 München)
  • Zemire und Azor, Singspiel (22. März 1823 München, Theater am Isartor)
  • Staberl als Freischütz, Zauberspiel (23. Jan. 1826 Wien, Theater an der Wien) (mit Riotte )
  • Die weiße Frau (Adam Gottlob Oehlenschläger), Melodram 5 Akte (9. Febr. 1826 Wien)
  • Der Lebensretter (Leopold Feldmann), Originalposse mit Gesang 3 Akte (14. Dez. 1841 München)
  • Das Narrenhaus (Leopold Feldmann), Originalposse mit Gesang 2 Akte (19. Febr. 1843 München)
  • zahlreiche Schauspielmusiken

    II. Ballette

  • Der Eichbaum (Peter Crux), Ballett (14. April 1815 München, Cuvilliés-Theater)
  • Arlequins Traum (Jakob Klotz), Ballett (7. Dez. 1817 [Uraufführung?] München
  • Das graue Männchen (Friedrich Horschelt), pantomimsches Ballett (11. März 1829 München)
  • Die Rauchfangkehrer (Friedrich Horschelt), Ballett (2. Dez. 1838 [Uraufführung?] München

    list home