Schmidt, Gustav
* 1. Sept. 1816 in Weimar
+ 11. Febr. 1882 in Darmstadt
Komponist und Dirigent

  • Jurastudium in Jena
  • Musikstudium in Weimar bei Hummel, Eberwein und Johann Christian Lobe
  • 1840 in Leipzig, Schüler von Mendelssohn
  • 1842 - 1844 Musikdirektor in Brünn
  • 1845 Theaterkapellmeister in Würzburg
  • 1846 Theaterkapellmeister in Frankfurt/M
  • Herbst 1849 Theaterkapellmeister in Wiesbaden
  • 1851 - 1861 Theaterkapellmeister in Frankfurt/m und Mainz
  • 1864 - 1876 Theaterkapellmeister in Leipzig
  • 1876 - 1881 Hofkapellmeister in Darmstadt

    Bühnenwerk

  • Prinz Eugen, der edle Ritter (Gustav Schmidt/A. Rost), Oper 3 Akte (27. Juli 1847 Frankfurt am Main)
  • Die Weiber von Weinsberg (auch Weibertreue oder Kaiser Konrad von Weinsberg) (Gustav Schmidt), komisch-romantische Oper 3 Akte (16. Febr. 1858 Weimar, Hoftheater [geleitet von Liszt ])
  • La Réole (Charlotte Birch-Pfeiffer), Oper 3 Akte (24. Jan. 1863 Breslau)
  • Alibi oder Die Fahrt ins Philisterium (Gustav Schmidt), komische Operette 3 Akte op. 48 (1. Febr. 1880 Darmstadt, Hoftheater)

    list home