Umlauff, Michael
* 9. Aug. 1781 in Wien
+ 20. Juni 1842 in Baden bei Wien
Komponist, Dirigent und Violinist
Sohn des Ignaz Umlauff

Bühnenwerk

I. Singspiele und Oper

  • Das Fest der Liebe und der Freude (Joachim Perinet), Singspiel 2 Akte (12. April 1806 Eisenstadt), verschollen
  • Der deutsche Grenadier oder Die Medaille (Joseph Marius Franz von Babo?), Singspiel 1 Akt (8. Juli 1812 Wien, Kärntnerthortheater)
  • Das Wirtshaus in Granada (Librettist unbekannt), Oper (um 1812?, nicht aufgeführt)

    II. Ballette

  • Amors Rache (Sebastien Gallet) (18. Okt. 1804 Wien, Burgtheater)
  • Gleiches mit Gleichem (Sebastien Gallet) (11. Juni 1805 Wien, Kärntnerthortheater)
  • Paul und Rosette oder Die Winzer (Jean Corally) (5. März 1806 Wien, Kärntnerthortheater)
  • Die Spiele des Paris auf dem Berge Ida (Philipp Taglioni nach P. [?] Gardel) (11. Juli 1806 Wien, Kärntnerthortheater)
  • Die Abendcerragen und Zegris oder Die feindlichen Volksstämme (J. Corally) (24. Nov. 1806 Wien, Kärntnerthortheater)
  • Die Hochzeit des Gamache oder Don Quixote (Philipp Taglioni nach Milon) (7. März 1807 Wien, Kärntnerthortheater)
  • Der Quacksalber und die Zwerge (Il ciarlatano) (Pietro Angiolini) (25. Febr. 1810 Wien, Kärntnerthortheater)
  • Das eigensinnige Landmädchen (Pietro Angiolini) (9. April 1810 Wien)
  • Aeneas in Carthago (Philipp Taglioni), 2 Akte (5. Okt. 1811 Wien)

    list home