Wessely, Carl Bernhard
eigentlich Beer, Bähr, Bernhard Wessely
* 1. Sept. 1768 (19. Elul 5528) in Berlin
+ 11. Juli 1826 in Potsdam
Komponist, Kapellmeister, Violinist, Pianist und Verwaltungsbeamter

Bühnenwerk

  • Medea (nach Pierre Corneille), Schauspielmusik (Herbst 1785)
  • Die Wahl des Helden, allegorisches ballet (3. Aug. 1788 Berlin, Königliches National-Theater)
  • Die Freuden des Herbstes (Karl Friedrich Muechler), ländliches Vorspiel mit Gesang (16. Okt. 1789 Berlin, Königliches National-Theater)
  • Psyche (Karl Friedrich Muechler), Singespiel [= Oper] 2 Aufzüge (18. Nov. 1789 Berlin, Königliches National-Theater)
  • Die Sonnen-Jungfrau (August Friedrich Ferdinand von Kotzebue), Schauspielmusik (18. Febr. 1790 Berlin, Königliches National-Theater)
  • Der grosse Kurfürst vor Rathenau (Friedrich Eberhard Rambach), Schauspielmusik (25. Sept. 1795 Berlin, Königliches National-Theater)
  • Der Sturm, Inzidenzmusik zum Schauspiel von "Shakspear" [!] (Bearbeitung von L. Tieck, Berlin/Leipzig 1796) (nicht öffentlich aufgeführt, ursprünglich vorgesehen für das Königliche National-Theater in Berlin)
  • Louis IX en Égypte (Nicolas-François Guillard/François-Guillaume-Jean-Stanislas Andrieux), opéra 3 Akte (1797 Rheinsberg, prinzliches Theater)
  • L'Ogre, opéra comique (?) 2 Akte (1798/99 Rheinsberg, prinzliches Theater)
  • Aladin et Lisia, opéra comique (23. Mai 1801 ? Rheinsberg, prinzliches Theater)
  • Schauspiel- und Ballettmusiken, Gelegenheitswerke

    list home