Moïse et Pharaon ou Le Passage de la Mer Rouge (Moses und Pharao oder Der Zug durchs Rote Meer; Luigi Balocchi/Étienne de Jouy nach Andrea Leone Tottola, Mosè in Egitto), Oper 4 Akte (fünf Bilder) (26. März 1827 Paris, Grand Opéra), (Umarbeitung von Mosé in Egitto)
Musik von Gioacchino Rossini

Moses - Bass
Elieser, sein Bruder - Tenor
Maria, seine Schwester - Mezzosopran
Anaid, ihre Tochter - Sopran
Pharao von Ägypten - Bariton
Sinaide, seine Gemahlin - Sopran
Amenophos, ihr Sohn - Tenor
Osirides, Oberpriester der Isis - Bass
Ophides, ein ägyptischer Offizier - Tenor
Stimme von oben - Bass
Hebräer, Ägypter, Priester der Isis, Soldaten, Tempeltänzer, Volk
Ägypten, 1230 vor Christus

1970 John Matheson; Chœurs et Orchestre de l'O.R.T.F.
Moïse: Joseph Rouleau
Anaïde: Michèle Le Bris
Aménofis: Adrian de Payer
Pharaon: Robert Massard
Sinaïde: Joyce Blackham/Claudine Saneva
Elisée: Michel Sénéchal
Aufide: Paul Finel
Marie: Janine Capderou
Osiride: Gérard Serkoyan
Voce 37 (3 LP) (live)

home