Panurge (Maurice Boukay [eigentlich L. Coybal]/Georges Spitzmüller nach François Rabelais, La Vie inestimable de Gargantua und Faits et dits héroïques du grand Pantagruel), haulte farce musicale 3 Akte (1910-1912; 25. April 1913 Paris, Théâtre de la Gaîté)
Musik von Jules Massenet

Panurge, ein Pariser Bürger - Baß
Colombe, seine Frau - Mezzosopran
Bruder Jean, Abt von Thélème - Tenor
Pantagruel, Gargantuas Sohn - Baß (Bariton)
Malicorne, Gymnast, Carpalin, Épistsémon, seine Knappen - Baritone
Prinz Angoulevent von Sots - Bariton
Gringoire - Tenor
Alcofribas, ein Hotelier - Bariton
Brid'oye, Jurist - Tenor
Trouillogan, Philosoph - Bariton
Rondibilis, Arzt - Tenor
Raminagrobis, Dichter - Bariton
Ribaude, eine junge Frau im Kloster - Sopran
Baguenaude, Königin von Lanternoys - Sopran
Ein Herold - Bariton
Didenault, ein Schäfer - Sprechrolle
Soldaten, Bürger und Bürgerinnen, Männer und Frauen im Kloster, Händler, Gassenbuben und -mädchen, Einwohner von Lanternoys, Volk
In Paris, im Kloster Thélème und auf der Lanternoys, um 1520

home